Wie werde ich Pate?

Wenden Sie sich bitte an Frau Kirstin Probst, Kümmererin in Beilngries (Tel. 0172 8576173) oder an Frau Rosmarie Burger im Bürgerbüro (Tel. 08461 70725). Hier haben Sie dann die Möglichkeit eine Patenschaft für einzelne Geflohene, eine Familie oder für eine gesamte Flüchtlingsunterkunft zu übernehmen. Sie können sich Ihre Zeit selbst einteilen und festlegen, wieviel Sie davon investieren möchten.

 

Wie werde ich Helfer im Helferkreis Asyl?

Im Spätsommer 2016 wurde ein „Helferkreis Asyl“ (HKA) gegründet, der von Frau Regina Hartig-Drelse geleitet wird. Der HKA macht sich zur Aufgabe, verschiedene notwendige Unterstützungsleistungen für Geflohene in der Großgemeinde Beilngries anzubieten bzw. die Geflohenen bei ihren Integrationsbemühungen zu unterstützen. Der HKA besteht aus verschieden Arbeitsgruppen. Folgende Bereiche sind abgebildet: Paten – Mobilität– Kinder und Jugendliche – Arbeit - Sprache - Projekte - Sport - Wohnen. Letzte Arbeitsgruppe (Wohnen) ist personell noch nicht besetzt. Möchten Sie in einer dieser Gruppen ehrenamtlich aktiv werden, wenden Sie sich bitte an Frau Hartig-Drelse, die Sie unter 0160 1520477 telefonisch oder unter orga@beilngries.de per Mail erreichen können. Sie wird Ihnen weitere Informationen geben.

 

Versicherung /Schutz im Ehrenamt

Für ehrenamtliche Unterstützer im Bereich der Flüchtlingshilfe besteht die Möglichkeit sich einer Organisation (z.B. Caritas oder Helferkreis Asyl) anzuschließen. Hier besteht je nach Zugehörigkeit zu den verschiedenen Gruppierungen ein Versicherungsschutz für Haftpflicht- und Unfallschäden.

 

Loading...